Waffenverwaltung Waffe Trapschütze WaffG NWR ÖWS
Asservatenverwaltung Asservatenkammer Asservat
Waffenverwaltung Waffe ÖWS NWR Schießstand Schütze Revolver

Asservatenverwaltung

Digitale Asservatenkammer

Die Condition Asservatenverwaltung bietet ergänzende Funktionen zur Erfassung und Kontrolle von sichergestellten Waffen, Waffenteilen, gefährlichen Gegenständen (Butterflymesser, Schlagringe, Wurfsterne, etc.) und Munition. Die Waffendaten können entweder frei erfasst oder im NWR gesucht und übernommen werden.

Für gefährliche Gegenstände existiert ein selbstlernender Katalog, welcher alle durch den Sachbearbeiter erfassten Begriffe, z.B. „Einhandmesser“ bei der nächsten Dateneingabe automatisch vervollständigt.

Mit Hilfe der Asservatenübersicht können Sie mit wenigen Klicks Ein- und Ausgangslisten in Microsoft Excel erzeugen. Anhand der gewohnten Wordtextmarken lassen sich individuelle Quittungsformulare einbinden.

abhandengekommen auf sonstige Weise, abhandengekommen durch Diebstahl, abhandengekommen durch Verlust, als abhandengekommen gemeldet, Altbesitz - § 59 Abs. 1 WaffG-alt, amtlich sichergestellt, Anscheinswaffe, Anwendung, Applikation, Asservaten, Asservatenverwaltung, Ausfuhrerlaubnis, ausgeführt, Ausnahmegenehmigungen vom Verbot des Führens von Waffen bei öffentlichen Veranstaltungen, Austauschlauf, avisiert, AWaffVwV, AWaffV, WaffVwV, Bedürfnis für den Waffenerwerb, bedürfnisfrei - Anl. 2 Absch. 2 UA 3 WaffG, Bedürfnisgrund, Bedürfnisnachweis, Bedürfniswegfall § 45 Abs.3 WaffG, besondere Gefährdung - § 19 Abs. 1 WaffG, Bewachungsunternehmer - § 28 Abs. 1 WaffG, Blockierte Waffe/Waffenteil, Brauchtumsschütze - § 16 Abs. 1 WaffG, Citrix, condition waffenrecht, condition waffenwesen, DAH, Datenaktualisierungshinweis, Datenbereinigung, Dekowaffe/-waffenteil, Durchfuhrerlaubnis, EFP, EFWP, Einfuhrerlaubnis, Erbe - § 20 Abs. 1 WaffG, Erlaubnisdokument, erlaubnispflichtigen Schusswaffe, Erstanlieferung - ohne Zuordnung zu bestehenden Werten -, Erstmaliger Antrag, Erwerbserlaubnis EU-Bürger, EU-Waffenkategorien, Europäischer Feuerwaffenpass, Erwerbsberechtigung, Fachkundenachweis Waffe, Fachliche Leitstelle, FL, Gebührenbescheid, Gefährdung aufgrund hoheitlicher Aufgaben - § 55 Abs. 2 WaffG, gewerblicher Waffenhersteller, Herstellerbezeichnung, im Besitz - Ausland - Erledigung der waffenrechtlichen Erlaubnis, im Besitz - Ausland - keine Erledigung der waffenrechtlichen Erlaubnis, im Besitz – Inland, in Produktion, in wesentliche Teile zerlegt, inaktiv, inaktiv weil nicht eintragungspflichtig, Jagdwaffe, Jäger - § 13 Abs. 1 und 3 WaffG, Kaliber, Kaliberbezeichnung, Kleiner Waffenschein, Kommune, Konvertierte/s Waffe/Waffenteil, Kostenverordnung zum Waffengesetz, Kurzwaffe, Langwaffe, Lebenszyklus einer Waffe, maritime Sicherheit, Microsoft Windows, Mitbenutzererlaubnis, Mitnahmeerlaubnis, modulare Waffe, Munition, Munitionserwerbsschein, Narkosewaffe, Nationales Waffenregister, nicht eingeführt, nichtgewerblicher Waffenhersteller - § 26 Abs. 1 WaffG, NWR, NWR II, NWR-Daten, NWR-ID, NWRG, Öffentliche Verwaltung Software, ÖWS, ÖWS-Hersteller, Registerportal BVA, Sachkundenachweis Waffe, Salutwaffe/-waffenteil, Schallabsorberwaffe, Schalldämpfer, Schießerlaubnis, Schiessgeräte, Schießstandaufsicht, Schießstätte, Schießstand, Schießbahn, Schusswaffe, Schützenverein, Sicherheitsbehältnis, Software, sonstiger - § 8 WaffG, Sportschütze, Sportschütze - § 14 Abs. 2 WaffG, Sportschütze - § 14 Abs. 3 WaffG, Sportschütze - § 14 Abs. 4 WaffG, transferiert aus Waffenobjekt, transferiert in neues Objekt, überlassen an die zuständige Waffenbehörde, überlassen an Erwerber in einem Drittstaat, überlassen an Erwerber in einem Europäischen Mitgliedstaat, überlassen an Händler / Hersteller, überlassen an Inhaber einer Ersatzbescheinigung, überlassen an sonstige Berechtigte, überlassen an vom Geltungsbereich des Waffengesetzes ausgenommene Behörden und Institutionen, überlassen an WBK- oder Jagdscheininhaber, Umbau in Dekowaffe, Umbau in Salutwaffe, unbekannter Verbleib, Verbringungserlaubnis, verbotene Waffe, Vereinsmitglied, Vereinsvorsteher, Vereinswaffe - § 10 Abs. 2 Satz 2 WaffG, vernichtet, Verwahrungsvertrag, Verwaltung, verwertet, Voreintrag, WaffB, Waffe, Waffe Software, Waffe/Waffenteil ohne Besonderheiten, Waffenart, Waffenart Feingliederung, Waffenaufbewahrung, Waffenbehörde, Waffenbesitzer, Waffenbesitzkarte, Waffenbesitzkarte für Sportschützen, Waffenbesitzkarte für Vereine, Waffenbesitzkarte für Waffensachverständige, Waffenbesitzkarte für Waffensammler, Waffenbesitzverbot, Waffendublette, Waffenerwerb, Waffenerwerber, Waffengebühr, Waffengesetz, Waffenhandelsbuch, Waffenhandelserlaubnis, Waffenhändler, Waffenhersteller, Waffenherstellungserlaubnis, Waffenkontrolle, Waffenlänge, Waffenmatrix, Waffenmodell, Waffennummer, Waffenrecht, waffenrechtliche Erlaubnis, Waffenrechtsverwaltung, Waffensachverständiger - § 18 Abs. 1 WaffG, Waffensachkundenachweis, Waffensammler - § 17 Abs. 1 WaffG, Waffenschein, Waffenstatus, Waffensuche, Waffentechnische Ausführung, Waffentrageberechtigung, Waffentransfer, Waffentyp, Waffentypologie, Waffenüberlassung, Waffenverbot, Waffenverwaltung, Waffenverwaltungssystem, Waffenverweis, Waffenwesen, WaffG, WaffKostV, Warendurchfuhr, WBK, WBK-Druck, Wechsellauf, Wechselsystem, weil erlaubnisfrei, wesentliches Waffenteil, Wiederladen, XWaffe, XWaffe 1.5.2, XWaffe 2.1, XWaffe-konform, XWaffe-Spezifikation, XWaffe-Typologie, Zentrales Waffenregister, zusammengefügt zu ganzer Waffe, Zuverlässigkeit und persönliche Eignung, Führungszeugnis ohne Eintrag, Antrag, erstmaliger Antrag, AntragOnline, Antrag Online, waffenrechtliche Anträge, erstmalige Anträge,vollautomatische Schusswaffe, Maschinenpistole, Maschinengewehr, als andere Gegenstände getarnte Waffe, Stockdegen, Zielbeleuchtung, Nunchaku, Schlagring, Wurfstern, Butterflymesser, Fallmesser, Faustmesser, Molotowcocktail, nicht zugelassenes Reizstoffsprühgeräte, Elektroschockgerät, Unterkaliber-Treibspiegelgeschoss, Leuchtspurgeschoss, Hartkerngeschoss

Software-Erweiterungen

Leistungsmerkmale

Nachfolgende Funktionen zur Datenerfassung und -verwaltung sind in der „Condition Asservatenverwaltung“ enthalten:

  • Erfassung der Asservaten nach Waffen, gefährlichen Gegenständen und Munition
  • Asservierung zur Sicherstellung, zum Zweck der vorübergehenden Verwahrung oder durch formlose Einziehung
  • Asservierung von im NWR geführten Waffen
  • Nacherfassung von illegalen Waffen/Gegenständen ohne NWR Bezug
  • Erstellung von Bestandslisten bzw. Ausgabelisten
  • Druck von Eingangs- und Ausgabebelegen
Menü